amesmart - Automatische Flugdatenerfassung


Mit amesmart bieten wir ein kleines elektronisches Gerät, das im Flugzeug automatisch

  • Pilot und ggf. Begleiter
  • Art des durchgeführten Fluges (für die Abrechnung)
  • Start- und Landezeit
  • Block-OFF und Block-ON-Zeit
  • Flugzeiten
  • Start- und Landeort

mit GPS-Technik erfasst und speichert.

amesmart kann sofort, ohne zusätzliches Genehmigungsverfahren, im Flugzeug betrieben werden. Was Sie brauchen ist lediglich eine Stromversorgung und eine einfache GPS-Quelle.

Nach der Durchführung eines Fluges kann der Pilot sofort mit einem USB-Stick seine Flugdaten mitnehmen und direkt in sein persönliches elektronisches Flugbuch amepilot einlesen.

Auf die gleiche Art und Weise können die gesammelten Flüge auf einen Master-USB-Stick ausgegeben und für die Abrechnung in Ihr ameavia übertragen werden.

Damit stehen die Daten fast automatisch im Hauptflugbuch von ameavia und somit zur Rechnungslegung und Verbuchung zur Verfügung.


Vorteile für Vercharterer oder Flugsportvereine 

  • amesmart ersetzt die handgeschriebene Startliste vollständig und besser.
  • Jeder Flug wird sekundengenau aufgezeichnet.
  • Es werden die BlockOFF-, Start-, Lande- und BlockON-Zeiten vermerkt.
  • Die gesamte Wegstrecke wird aufgezeichnet. Dabei werden alle wichtigen Ortspunkte und Flughöhen mit  Zeiten vermerkt.
  • Wenn sich der Pilot bei Beginn, oder am Ende seines Fluges mit seinem Stick nicht identifiziert, enthält der Flug trotzdem alle Daten, außer den Piloten-Angaben.
  • Jeder Pilot kann nach der Landung seinen persönlichen amesmart-Stick zum Einlesen in ameavia nutzen. Oder alle Flüge werden gesammelt über einen Masterstick ausgelesen und in das Hauptflugbuch von ameavia übertragen.
  • Im Hauptflugbuch haben Flüge aus amesmart einen Button, der die Anzeige des Fluges in GoogleEarth(c) startet.

Funktionalität

  • amesmart ist ein kleines elektronisches Gerät, das genehmigungsfrei im Flugzeug betrieben werden kann.
  • Die geringe Stromversorgung kommt vom Bordnetz.
  • Abhängig von der Ausstattung, hat amesmart ein Display und einen Wahlschalter zur Einstellung von Flugoptionen.
  • amesmart hat eine Schnittstelle,
    • um mit einem USB-Speicherstick den Piloten zu identifizieren
    • um das Gerät zu konfigurieren und um Flugdaten zum Transport ausgeben zu können.
  • Über eine serielle Schnittstelle werden GPS-Daten eingelesen. Von einem bereits vorhandenen GPS, oder im einfachsten Fall von einer preiswerten GPS-Maus.
  • Mit einem sog. Master USB-Stick wird amesmart für das Flugzeug konfiguriert. Dabei wird das Kennzeichen und alle weiteren notwendigen Informationen im Gerät dauerhaft gespeichert.
  • Jeder Pilot hat seinen eigenen, von ameavia personalisierten USB-Stick zur Anmeldung am Gerät und zum Auslesen seiner Flüge.
  • Mittels des USB-Sticks können die Daten in das Hauptflugbuch von ameavia eingelesen werden.
  • Ebenso in das persönliche Flugbuch des Piloten in amepilot.

Google Earth

Und nach dem Flug, in aller Ruhe Zuhause am PC, ihren Flug in amepilot - Ihrem persönlichen Flugbuch anklicken und nochmals mit GoogleEarth(c) anschauen oder sogar den Flug simulieren.